13. Polotreffen am Nürburgring | 16.06. - 19.06.2016

Das älteste Polo-Treffen geht in die nächste Runde! Unser Traditionstreffen findet 2016 zum dreizehnten Mal statt. Und was sollte man an einem Konzept ändern, was sich über Jahre bewährt hat? Richtig, NICHTS! Deswegen gibt es wieder keine Pokale, Titten, Bling-Bling, Burnouts oder sonstiges unnützes Zeug - und auch keine Sperrstunde. Stattdessen zählen Benzingespräche mit teilweise echten Urgesteinen der Polo-Szene, Polos, die auf eigener Achse gefahren werden und die einzigartige Lagerfeuerromantik.

Und so läuft es: es ist keine Voranmeldung nötig. Wir treffen uns am bezeichneten Wochenende auf dem Campingplatz am Nürburgring unterhalb der Müllenbachschleife (Grand-Prix-Strecke). Folgt einfach von der Autobahn kommend der Beschilderung "Nürburgring" und anschließend z.B. am Fahrsicherheitszentrum oder am Kreisverkehr dem Campingplatz-Schild nach. Infos zum Platz und Gebührenordnung könnt Ihr unter www.camping-am-nuerburgring.de einsehen. Für Tagesbesucher gibt es einen Sondertarif: zunächst wird der volle Tag bezahlt und später bei der Ausfahrt nach Verbleibstunden zurückerstattet.
Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass das Polo-Treffen am Nürburgring kein TAGESTREFFEN sondern ein WOCHENENDTREFFEN ist. Man kann zwar nur an einem Tag kommen (hierfür eignet sich nur der Samstag), aber die Atmosphäre des Treffens ergibt sich nur dann, wenn man auch vor Ort mindestens eine Nacht bleibt.
Unser Treffen eignet sich NICHT für reine Pokaljäger oder Leute die Angst haben, dass ihr Polo ein wenig schmutzig wird! Es ist EGAL, ob Dein Polo serienmäßig oder "aufgemacht" ist, auch die Generation spielt keine Rolle. Wichtig ist, dass Du Deinen Polo gerne fährst und ein Wochenende mit Leuten verbringen möchtest, die genau so denken.

Wir treffen uns auf einem Campingplatz, d.h. Campingausrüstung, Verpflegung und Co. sind bitte mitzubringen! Für den Nürburgring empfiehlt sich immer, zusätzlich wetterfeste und warme Kleidung im Gepäck zu haben. Vor Ort gibt es eine vernünftige Sanitäranlage mit Duschen (Warmwasser funktioniert und ist unbgrenzt ohne Münzeinwurf o.ä.), Waschmöglichkeiten und Toiletten. Die Verpflegung kann im nahe gelegenen Adenau geholt werden, dort gibt es div. Supermärkte und einen Getränkemarkt. Ein großer Schwenkgrill wird gestellt und kann (soll!) von allen Teilnehmern genutzt werden. Ihr braucht also keinen Grill einpacken und nichts sauber machen! Auf dem Campingplatz gibt es jeden Morgen Brötchen, die man am Abend zuvor an der Rezeption oder im Shop vorbestellen muss.

Der berühmte Polo-Corso ist für Samstag gegen Mittag / frühen Nachmittag geplant. (Spätestens) mit Einbruch der Dunkelheit kreist traditionell die grüne Flasche Heydt Green Power. Das Polo-Treffen am Nürburgring wird von der VW Polo IG Deutschland e.V. (vormals IG Typ 86) ausgerichtet und durch den Vorstand/Mitglieder organisiert. Wer Kontakt zur VW Polo IG aufnehmen möchte, hat an diesem Wochenende eine ideale Gelegenheit dazu.

Bildergalerien der vergangenen Jahre findet Ihr auf www.polofans.de